Designstudie - Ideenwettbewerb
Designstudie Radhäusle Sindelfingen

Das Projekt „Sindelfinger RadHäusle“ wird im Rahmen des regionalen Förderprogrammes  „Modellregion für nachhaltige Mobilität“ des Verbands Region Stuttgart gefördert. Ziel des Projektes ist es, für 2 Standorte in Sindelfingen Einzelfahrradboxen als Prototypen zu  entwickeln, die als attraktives Stadtmöbel den öffentlichen Raum bereichern und Zusatzfunktionen bieten.  Am Ende des Workshops wurde der Anforderungskatalog so weit definiert, dass die teilnehmenden Designer und Architekten in den Entwurf des Sindelfinger RadHäusle einsteigen.

 

Entwickelt wurde der “Bikeport”. Das Modul kann einzel oder in beliebiger Reihung installiert werden, es ist auf maximale Funktionalität bei minimalem Volumen optimiert. Es ist intuitiv bedienbar, vereint Wetterschutz, Diebstahlschutz, Aufbewahrung und Ladestation für e-bikes.

Planung  Designstudie - Ideenwettbewerb 2016
Auftraggeber Stadt Sindelfingen, Bürgeramt Stadtenetwicklung und Bauen, Abt. Stadtplanung

 

 

 

     Weitere Projekte

Konrad-Zuse-Platz, Flugfeld Böblingen-Sindelfingen

Konrad-Zuse-Platz Böblingen

Stadtplätze

Konrad-Zuse-Platz

Flugfeld Böblingen-Sindelfingen

Weiterlesen …

Zurück