Internationale Projekte
Royal Hashemite Court, Amman
Jordanien

Die gesamte Fläche zwischen dem Tor und dem königlichen Friedhof erfährt eine städtebauliche und landschaftsarchitektonische Neuentwicklung. Die neue "Royal Lane" bildet das bedeutendste Landschaftselement innerhalb des Gesamtkonzeptes.

 

Die städtebauliche Entwicklung des Geländes konzentriert sich östlich und westlich entlang der Mauer. Dies bindet die "Royal Lane" in einen großzügigen Freiraum mit einem spektakulären Blick nach Süden in Richtung des Pinienhaines des königlichen Friedhofes ein.

 

Ein zentraler Pflanzstreifen mit ornamentalen Blütenmustern trennt die Fahrspuren.  Die "offenen Mitte" wird in Ihren Randbereichen mit einem Vorhang aus Bäumen zu den hinterliegenden Gebäuden abgegrenzt.

 

Die Gestaltung des Arbeitspalastes orientiert sich anhand einer Achse aus dem Zentrum des königlichen Friedhofes. Der Halbkreis des Palastes und der Kreis des königlichen Friedhofes erzeugen einen klaren und formalen städtebaulichen Ausdruck. Beide Kreissegmente werden durch den Regenwassersee zwischen ihnen hervorgehoben und verbunden.

 

Größe 140 ha
Planung 2007
Architektur
HWP Planungsgesellschaft, Stuttgart & SIGMA, Amman
Auftraggeber Royal Hashemite Court, Kingdom of Jordan

 

 

     Weitere Projekte

Deutschen Botschaft Kairo

Offener Wettbewerb, zweiphasig, 1. Preis

Deutschen Botschaft Kairo

Weiterlesen …

Nationaler Kulturerbepark Liangzhu, Hangzhou China

Internationale Projekte

Nationaler Kulturerbepark Liangzhu, Hangzhou, China

Weiterlesen …

Zurück