Machbarkeitsstudie
Erlebnisraum zwischen Brenz und Pfeffer

Basierend auf der Zukunftsoffensive der Gemeinde Königsbronn (2008) und der Studie ‚Museumslandschaft Königsbronn‘ (Fetzer Straub Architekten 2014 ) wurde der Naturraum und Freiraum der Gemeinde Königsbronn nach Potenzialen und Zielen hin untersucht. Im Kontext dazu soll die Orts- und Industriegeschichte freiräumlich und inhaltlich integriert werden.

 

Mit der vorliegenden Machbarkeitsstudie erhält Königsbronn einen Leitfaden, der Planungsziele und daraus abgeleitete Handlungsempfehlungen für die zukünftige freiräumliche Entwicklung der Gemeinde aufzeigt. Der Fokus liegt dabei auf einer stärkeren Hervorhebung vorhandener ortstypischer Strukturen, zu denen das Klosterareal und die baulichen Überbleibsel der Königsbronner Industriegeschichte gehören.

Die naturräumlichen Elemente wie Brenz und Pfeffer bilden dabei die Kernbereiche für einen attraktiv gestalteten Freiraum, der die einzelnen Sehenswürdigkeiten verbindet und zu einem lebenswerten Aufenthaltsort beiträgt.



Größe gesamter Freiraum Königsbronn
Bearbeitungszeitraum 2018
Auftraggeber Gemeinde Königsbronn

 

Weitere Projekte

Machbarkeitsstudie Baumstandorte Gerichtsviertel Stuttgart

Machbarkeitsstudie

Baumstandorte Gerichtsviertel - Stuttgart

Weiterlesen …

Gartenschau 2027 Bad Urach

Machbarkeitsstudie Gartenschaubewerbung Bad Urach

Gartenschau 2027 Bad Urach

Weiterlesen …

Planungsgutachten Villa Adolff, Backnang

Planungsgutachten

Villa Adolff - Backnang

Weiterlesen …

Zurück