Planungsgutachten
Villa Adolff - Backnang

Das Planungsgutachten basiert auf einem Sachverständigengutachten über Geländeauffüllungen in Verbindung mit der Außenanlagengestaltung der Villa Adolff in Backnang.

 

Bei der Anlage der Villa Adolff handelt es sich um ein denkmalgeschütztes Gesamtareal, dessen Entstehung auf ca. 1912 datiert ist und das sich nach Süden zur Eugen-Adolff-Straße hin orientiert. Der Garten besteht aus einer streng geometrischen Anlage mit stark axialen Bezügen zum Gebäude und deren Symmetrieachsen.

 

Die neue Geländeauffüllung mit deutlich ausgeprägter Hangkante teilt die Anlage in zwei Teile, in eine Böschung und ein Rasenparterre.

Das zentrale Gestaltungselement des Eventbereichs stellt, die in eine großzügige Wasserfläche integrierte Bühne dar. Eine geplante Rotunde im Open-Air-Bereich soll kulturelle Außenveranstaltungen ermöglichen. Die radial angeordneten Sitzreihen fassen ca. 700 Plätze.

 

Nach Westen hin mit einer Sichtschutzpflanzung aus heimischen Laubbäumen und Sträuchern versehen, der im Talraum prägende Gehölzsaumstreifen der Murr und die hangaufwärts  entstehenden extensiven Trockenrasen, binden die Gesamtanlage in die Landschaft ein.

Größe Denkmalgeschütztes Gesamtareal
Bearbeitungszeitraum 2015
Auftraggeber Grundstückseigentümer

 

`Alter Friedhof - Neuer Stadtpark´ Waldenbuch

Parkanlagen und Stadtgärten

`Alter Friedhof - Neuer Stadtpark´

Waldenbuch

Weiterlesen …

Canrobert Rastatt - Kulturplatz an der Alten Reithalle

Stadtplätze

Canrobert Rastatt

Kulturplatz an der Alten Reithalle

Weiterlesen …

Zurück